Seminar Strömungssimulation

Interdisziplinäres Seminar für Studierende der Mathematik und des Ingenieurswesens

PD Dr. Gudrun Thäter (IANM)
Dr. Mathias J. Krause (Lattice Boltzmann Research Group, MVM & IANM)

Das Seminar richtet sich an Studierende der Mathematik und des Ingenieurswesens, die ihr praktisches und theoretisches Wissen über die Modellierung und Simulation von Strömungen erweitern möchten. Es wird durchgeführt vom Institut für Angewandte und Numerische Mathematik (IANM) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik (MVM).

Lattice-Boltzmann-Simulation der Aerosole in der Atemluft um einen Menschen
Figure 1: Lattice-Boltzmann-Simulation der Aerosole in der Atemluft um einen Menschen

Wir studieren Themen wie
- Modellierung und Simulation von Strömungen,
- Partikel-behaftete Strömungen,
- Mehrphasenströmungen,
- Optimale Kontrolle von Strömungen,
- Hochleistungsrechnen.


Der besondere Fokus der Veranstaltung liegt auf der Interdisziplinarität. Mathematiker*innen und Ingenieure bereichern sich gegenseitig durch ihre verschiedenen Blickwinkel auf Strömungsprobleme. Behandelt werden sowohl grundlagenorientierte als auch forschungsrelevante Themen. Die Themen werden auf ihr Interesse und das Vorwissen zugeschnitten.

Ablauf des Seminars:
Das Seminar findet jedes Semester und immer als Blockveranstaltung gegen Ende der Vorlesungszeit statt. In der (obligatorischen) Seminarvorbesprechung werden Themenvorschläge der Promovierenden der Gruppe vorgestellt. In den darauf folgenden Monaten ist ein etwa 20-minütiger Vortrag sowie eine kurze inhaltliche Ausarbeitung (10-15 Seiten, in der Regel auf englisch) vorzubereiten. Bei der Bearbeitung Ihres Themas werden Sie von einem Doktoranden oder einem der beiden Dozenten der Arbeitsgruppe betreut und bekommen passende Quellen zur Verfügung gestellt. Die Ausarbeitung wird 2 Wochen nach dem Vortrag endgültig beim Betreuer abgegeben.

Vorwissen:
Grundkenntnisse in numerischer Mathematik (für Mathematik-Studierende) und zur Strömungsmechanik (für Studierende des Ingenieurswesens) setzen wir voraus.

Sonstiges:
Wir freuen uns auch über Ihre eigenen Themenvorschläge, die Sie in der Vorbesprechung mit uns absprechen. Das Seminar eignet sich insbesondere als Vorbereitung auf eine Bachelor- oder Masterarbeit.
Aktuelle Informationen finden Sie auf der Seite des mathematischen Instituts und auf Ilias.

Kontakt:
Zur Voranmeldung für die Vorbesprechung, bei Interesse oder Fragen, wenden Sie sich bitte an Julius Jeßberger. (LBRG, IANM & MVM), julius.jessberger@kit.edu

´